Textured-Nails: Mit diesen Tools und Nagellacken gelingt dir der 3D-Nagel-Trend (2024)

Anzeige

Maniküre-Upgrade mit 3D-Effekt
  • Aktualisiert: 09.02.2024
  • 15:46 Uhr
  • Johanna Holzer

Textured-Nails: Mit diesen Tools und Nagellacken gelingt dir der 3D-Nagel-Trend (1)

Der wohl größte Nageltrend 2024 sind Textured Nails. Denn kaum ein anderer Nageltrend ist so vielseitig und wandelbar wie texturierte 3D-Nagel-Designs. Wir besprechen, wie man 3D-Nailart selbst hinbekommt, welche Vorlagen und Ideen es für 3D-Nägel bereits gibt und welchen Nagellack und Tools ihr dafür braucht.

Anzeige

Textured Nails: 3D-Nägel liegen voll im Trend

2024 ist Maximalismus Trend. Das gilt in der Mode ebenso wie bei Make-up und für Nageltrends. Dick auftragen ist beim Thema Lack diese Saison schick - im Kontrast zum Gegentrend Recession Core beim Schmuck. Für die Nail Art 2024 bedeutet das: Alles dreht sich um glamouröse Inszenierung und ausgefallene Texturen.

Dafür brauchen wir weder XL-Naturnägel noch Press On Nails oder Gelnägel. Viel mehr geht es darum, die eigene Kreativität einzusetzen und neue Designs auszuprobieren. 3D-Nageldesigns und Textured Nails bieten uns dafür jede Menge spielerische, künstlerische Freiheit. Man kann die Texturtrends auf Acryl-, Gel- oder Naturnägeln umsetzen, mit oder ohne Knallfarben, mit Nagellack, Stickern, Steinen, Perlen und sämtlichen Nailart-Accessoires, die man in der eigenen Beauty Bag findet. Man kann Texturen nämlich auch zu Hause ganz einfach selbst erzeugen. Wer richtig abgefahrene Designs ausprobieren will, lässt lieber die Profis ran. Entscheidend ist nur auf den 3D-Effekt zu setzen.

Anzeige

Anzeige

Im Clip: Nail Art für zu Hause im Test

Textured Nails mit Perlen

3D-Accessoires verleihen Nagelkunst mehr Dimension und lassen die Nägel zum Eyecatcher werden. Mehrschichtige Looks und kreative Techniken machen es möglich. Damit ihr den Texture-Trend selber tragen könnt, teilen wir hier ein paar Ideen und Inspirationen mit euch.

Wer bisher dachte Textured Nails wären immer nur knallbunt oder gar kitschig, den können wir beruhigen. Denn 3D-Nailart kann auch wunderbar elegant aussehen. Wer ganz im Trend sein will, aber minimalistische Looks mag, der klebt nur eine einzige Perle auf jeden Nagel. Wer volle Perlen-Power tragen will, der besorgt sich Perlen in unterschiedlichen Größen und klebt sie auf dem Nagel fest. Am schönsten kommen weiße Perlen auf transparentem Lack oder Nudetönen zur Geltung.

In unserem Anleitung zur Maniküre mit Perlen findet ihr eine ausführliche Anleitung um Perlen, Steinchen und Co. festzukleben. Face Embellishments, wie Sticker, Strass und Steinchen, sind übrigens auch beim Make-up ein Riesenhype

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Anzeige

Textured Nails mit kleinen Edelsteinen

Bling it on! Mit einer diamantüberzogenen Maniküre könnt ihr auf der nächsten Party oder Hochzeit richtig glänzen. Ihr könnt aber natürlich auch mit einem einzelnen Edelstein zum Kleben euren Lieblingsnagellack aufwerten.

Übrigens:Diese Nagellackfarben sind 2024 super angesagt.

Opulente, mit Juwelen besetzte Looks und Naildesigns mit Glitzer sind auf jeden Fall ganz groß angesagt. Ja, auch auf naturbelassenen, kurzgefeilten Nägeln. Nachdem Glitzersteinchen und Embellishments im Gesicht dank Euphoria zum Mega-Trend wurden, erobern sie nun auch unsere Fingerspitzen.

Ihr könnt dafür eigene Klebesteinchen für die Nägel shoppen oder jeden Glitzerstein mit dem richtigen Kleber anbringen. Eurem Style sind keine Grenzen gesetzt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Textured Nails mit Jelly-Akzenten

3D-Nägel und Jelly Nails sind beide im Trend. Warum also nicht beides miteinander kombinieren für den ultimativen Super-Trend-Look?

Alles, was man dafür braucht: Jelly-Nagellack und etwas Geduld. Indem man den Nagellack in Tröpfchen auf den Nagel verteilt, entsteht die angesagte 3D-Textur. Dadurch trocknet der Look aber auch langsamer als eine dünne Schicht, die man flach aufpinselt. Nach dem Tropfen heißt es also Abwarten und Tee trinken, vor allem aber Stillhalten.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Anzeige

Textured Nails mit schimmernder Folie

3D geht auch subtil. Mit der Folien-Technik könnt ihr eure Nägel wunderbar strukturieren und texturieren, wobei sich Folie sich nur wenige Millimeter vom Nagel abhebt. Durch Nagelfolie entsteht eine unterschiedliche Oberflächenstruktur. Ihr könnt zum Beispiel einen matten Nagellack, der wie Samt aussieht, mit einer glatt-schimmernden Folie kombinieren und so spannende Effekte erzeugen.

Die Technik ist ebenso einfach wie vielseitig wandelbar. Schneidet die Folie so zurecht, dass sie entweder nur die Hälfte, einen Streifen, die Spitze oder nur den Halbmond am Nagelbett bedeckt und klebt sie anschließend auf den trockenen sauberen Nagel.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Textured Nails mit Stickern

Es gibt wohl keine schnellere, einfachere Technik, um 3D-Nägel zu stylen. Aber auch keine, die mehr Spaß macht. Nagelsticker gibt es in unzähligen Formen und Größen. Eben auch solche, die sich deutlich vom Nagel abheben und für einen 3D-Effekt sorgen.

Holt euch Sticker mit euren Lieblingsmotiven und pimpt damit euer Nageldesign. Beliebte Klassiker sind Herzen. Damit könnt ihr auch gleich den Love-Nail-Trend mitmachen. Aber auch Sterne oder einfach nur Kreise, Streifen und Punkte, mit denen ihr ein grafisches Design zaubert, sehen sehr cool aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Anzeige

Textured Nails: Negative Space

Das, was Cut-outs in der Mode sind, sind Negative Space Looks für Nailart. Beides ist übrigens 2024 mega angesagt. Auf den Nägeln heißt das, man lackiert nicht den ganzen Nagel, sondern lässt Teile frei, während man andere mit dicken Lackschichten und Tropfen hervorhebt.

Wer eine ruhige Hand hat, der kann kunstvolle Designs lackieren und den Nagel mit unterschiedlich dicken Schichten von Lack in Szene setzen. Alle anderen müssen aber nicht auf den Trend verzichten. Ihr könnt einfach einen Tropfen Nagellack über euren Nagel laufen lassen, sodass er einen coolen Tear-Drop-Look auf eurem Nagel hinterlässt. Umso dicker die Lackschicht, desto deutlicher der 3D-Effekt. Den Rest des Nagels lasst ihr nackt, sodass der Negative-Space-Stil entsteht.

Textured Nails mit Schmuck-Accessoires

Echte Nail Piercings holt ihr euch am besten im professionellen Nagelstudio. Aber Nagelschmuck zum Kleben, kann man wunderbar auch zu Hause stylen. Greift zu Schmuckstickern, Perlen, Glitzersteinchen und Co. Kombiniert sie am besten noch miteinander und mit metallisch schimmernden Nagellacken als Base.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Textured French Nails & Textured Tips

Zweifarbige Nägel kennen wir schon und French Nails sowieso. Aber Textured French Nails sind neu. Wobei sie gewissermaßen eine Kombi aus beiden eben genannten Styles sind.

Um die French-Textur zu erzeugen, lackiert ihr eure Nägel zunächst in einer Farbe. Anschließend bekommen die Tipps eine extra Textur, welche sie von den Nägeln anheben soll. Dafür klebt ihr am besten die French Tipps in der klassischen Sichelform ab. Anschließend könnt ihr eure Nägel mit einem mattierenden Überlack lackieren. So behalten die Tipps den Glanz des Nagellacks, während der Rest des Nagels mattiert ist. Et voilà fertig ist die French Texture Nailart Version.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

3D-Nägel professionell im Nagelstudio

Strukturierte Nageldesigns mit Textur und 3D-Effekt wirken wie kleine Kunstwerke. Erfahrenen Nagelkünstler:innen, können mit speziellen Techniken, aber vor allem dank ihrer hochwertigen Lacke und Tools und der antrainierten ruhigen Hand echte 3D-Meisterwerke zaubern. Wer sich also die viralen 3D-Looks auf den Nägeln wünscht oder ganz besonders ausgefallene Texturen erzeugen will, der wendet sich ans Nagelstudio seines Vertrauens.

Am besten zieht ihr los, ausgestattet mit Screenshoots von inspirierenden Designs und mit gesunden, gepflegten Nägeln. Den Rest erledigen die Profis!

Auch interessant: Maniküre selbst machen - So entfernt ihr Nagelhaut zu Hause. Wir haben außerdem die besten Maniküre-Tipps, wie ihr Shellac ganz einfach zu Hause entfernen könnt. Und: So gelingt dir die Trend-ManiküreVelvet Nails 2024 mit einem coolen Twist.

Mehr zum Thema Maniküre und Nageltrends
NewsDas sind die 11 Lieblings-Nageldesigns von Beauty-Ikone Hailey Bieber09.02.202418:02 Uhr
NewsEntdecke die 12 Nagellack-Trends 2024: von Nude bis Glamorous 09.02.202416:15 Uhr
NewsGelnägel selbst machen: Die besten Tipps und Tricks fürs DIY-Nail-Design 202409.02.202413:10 Uhr
NewsShellac selbst entfernen: Mit diesen genialen Tipps gelingt die Maniküre zu Hause09.02.202413:00 Uhr
NewsNail-Designs für Valentinstag 2024: Die schönsten Nagellack-Trends zum Verlieben08.02.202414:25 Uhr
NewsTeddy Nails selbst lackieren: So gelingt dir der Nagellack-Trend 2024 mit edlen Brauntönen06.02.202413:00 Uhr
NewsManiküre selbst machen: Die besten DIY-Tipps zum Pflegen und Entfernen deiner Nagelhaut06.02.202410:20 Uhr
NewsBeauty-Routinen 2024: 12 Pflege-Tipps für schöne Haut, Haare und Nägel an kalten Tagen26.01.202411:30 Uhr

Insights, advice, suggestions, feedback and comments from experts

Textured Nails: Der größte Nageltrend 2024

Der größte Nageltrend im Jahr 2024 sind Textured Nails, also Nageldesigns mit 3D-Effekt und verschiedenen Texturen. Dieser Trend ist vielseitig und wandelbar, und es gibt viele Möglichkeiten, 3D-Nailart selbst zu gestalten [[1]].

Wie kann man 3D-Nailart selbst machen?

Um 3D-Nailart selbst zu machen, benötigt man verschiedene Vorlagen und Ideen sowie bestimmte Nagellacke und Werkzeuge. Man kann die Texturtrends auf Acryl-, Gel- oder Naturnägeln umsetzen und dabei verschiedene Materialien verwenden, wie Nagellack, Sticker, Steine, Perlen und andere Nailart-Accessoires. Es gibt auch die Möglichkeit, Texturen zu Hause selbst zu erzeugen. Für abgefahrene Designs empfiehlt es sich jedoch, die Hilfe von Profis in Anspruch zu nehmen [[1]].

Welche Techniken gibt es für Textured Nails?

Es gibt verschiedene Techniken, um Textured Nails zu gestalten. Hier sind einige Beispiele:

  1. Textured Nails mit Perlen: Man kann Perlen in unterschiedlichen Größen auf den Nagel kleben, um einen 3D-Effekt zu erzeugen. Besonders schön wirken weiße Perlen auf transparentem Lack oder Nudetönen [[2]].

  2. Textured Nails mit kleinen Edelsteinen: Durch das Aufkleben von Edelsteinen kann man einen glänzenden Effekt erzielen. Man kann entweder einen einzelnen Edelstein auftragen oder mehrere Edelsteine in verschiedenen Größen verwenden [[3]].

  3. Textured Nails mit Jelly-Akzenten: Durch das Auftragen von Jelly-Nagellack in Tröpfchen entsteht eine 3D-Textur auf dem Nagel. Allerdings trocknet dieser Look langsamer als eine dünne Schicht Lack [[4]].

  4. Textured Nails mit schimmernder Folie: Durch das Aufkleben von Folie auf den Nagel entsteht eine strukturierte Oberfläche. Man kann verschiedene Folien verwenden, um interessante Effekte zu erzielen [[5]].

  5. Textured Nails mit Stickern: Nagelsticker sind eine schnelle und einfache Möglichkeit, 3D-Nägel zu gestalten. Es gibt Sticker in verschiedenen Formen und Größen, die sich deutlich vom Nagel abheben und für einen 3D-Effekt sorgen [[6]].

  6. Textured French Nails & Textured Tips: Bei dieser Technik werden die Nägel zunächst in einer Farbe lackiert und anschließend werden die Nagelspitzen mit einer extra Textur versehen. Dies kann zum Beispiel durch das Abkleben der Spitzen und das Auftragen eines matten Überlacks erreicht werden [[7]].

  7. Textured Nails mit Schmuck-Accessoires: Man kann Nagelschmuck wie Sticker, Perlen und Glitzersteinchen auf den Nagel kleben, um einen 3D-Effekt zu erzielen. Diese Accessoires können miteinander kombiniert werden, um individuelle Designs zu kreieren [[8]].

  8. Textured Nails: Negative Space: Bei dieser Technik werden nicht die gesamten Nägel lackiert, sondern Teile des Nagels frei gelassen, während andere Teile mit dicken Lackschichten und Tropfen hervorgehoben werden. Dadurch entsteht ein interessanter 3D-Effekt [[9]].

Diese Techniken bieten nur einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten, Textured Nails zu gestalten. Es gibt noch viele weitere kreative Ideen und Techniken, um den 3D-Effekt zu erzielen [[1]].

Professionelle 3D-Nägel im Nagelstudio

Für besonders ausgefallene Texturen und professionelle 3D-Looks kann man sich an erfahrene Nagelkünstler:innen in einem Nagelstudio wenden. Diese verfügen über spezielle Techniken, hochwertige Lacke und Werkzeuge, um beeindruckende 3D-Meisterwerke zu kreieren. Es ist empfehlenswert, mit inspirierenden Designs und gepflegten Nägeln ins Nagelstudio zu gehen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen [[10]].

Zusammenfassung

Textured Nails sind der größte Nageltrend im Jahr 2024. Es gibt verschiedene Techniken, um 3D-Nailart selbst zu gestalten, wie zum Beispiel das Aufkleben von Perlen, Edelsteinen, Folie oder Stickern. Auch der Negative-Space-Look und die Kombination von verschiedenen Techniken sind beliebt. Für besonders ausgefallene Texturen und professionelle 3D-Looks kann man sich an ein Nagelstudio wenden [[1]] [[2]] [[3]] [[4]] [[5]] [[6]] [[7]] [[8]] [[9]] [[10]].

Textured-Nails: Mit diesen Tools und Nagellacken gelingt dir der 3D-Nagel-Trend (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Nathanial Hackett

Last Updated:

Views: 6046

Rating: 4.1 / 5 (72 voted)

Reviews: 95% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nathanial Hackett

Birthday: 1997-10-09

Address: Apt. 935 264 Abshire Canyon, South Nerissachester, NM 01800

Phone: +9752624861224

Job: Forward Technology Assistant

Hobby: Listening to music, Shopping, Vacation, Baton twirling, Flower arranging, Blacksmithing, Do it yourself

Introduction: My name is Nathanial Hackett, I am a lovely, curious, smiling, lively, thoughtful, courageous, lively person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.